Fahrzeuge


LF8


Nachgerüstet mit einem HDL250

Löschen mit Hochdruck:
Die Feinstvernebelungstechnik des Hochdruck-Feuerlöschgeräts HDL 250 ermöglicht extrem kurze Löschzeiten mit sofortigem Löscherfolg, da die Feinstzerstäubung unter hohem Druck - bis zu 250 bar - die Wasseroberfläche vervielfacht. Dadurch wird das Wärmebindungsvermögen bzw. der Kühleffekt optimal genutzt. Wasserdampfbildung verhindert zusätzlich die Sauerstoff-Zufuhr zum Brandherd, reduziert auf diese Weise die Sauerstoff- Konzentration und führt zu einem Stickeffekt. Der geringe Wasserverbrauch von maximal 25 Litern pro Minute schont die Umwelt und vermeidet Wasserschäden.

Unser HDL 250 besitzt einen 125 Liter – Wassertank und einen 60m langen Panzerschlauch. So ist auch ein großer Einsatzradius möglich.


Fiat Ducato „PA80“



VW LT


Schlauchboot
mit 15 PS – 4 Takt Außenborder

ein Gemeinschaftprojekt
mit der Patenwehr Kleinbrach

Schlauchanhänger





 Zuletzt geändert: 22.12.2013, 19:59:46