Ölschaden in Hausen


Am Dienstag, 03.05.2005 wurde die FF Hausen um 14:21 Uhr erneut zu einem örtlichen Gewerbebetrieb gerufen.


Hydrauliköl aus einem LKW war ausgelaufen und drohte über die Oberflächenentwässerung in die Saale zu gelangen. Die FF Hausen band das Öl ab. Die Ff Garitz errichtete eine Ölsperre auf der Saale und mit Hilfe des Tankwagens der FF Bad Kissingen wurde der Oberflächenkanal gespült. Das an der Ölsperre aufgefangene Öl wurde mit Hilfe eines Tankwagens einer Privatfirma abgesaugt.




 Zuletzt geändert: 28.10.2008, 18:00:46