Atemschutzübung

10.02.2009 in Oberthulba


Am 11.02.2009 fand in Oberthulba wieder eine Atemschutzübung der Freiwilligen Feuerwehr Hausen statt.
„292“.. „280“.. So hört es sich an, wenn acht Atemschutzträger den Druck in ihrer Flasche prüfen.
Nach diesen Routineabsicherungen mussten die Häusler Floriansjünger auf die Strecke und meisterten auch enge Stellen erfolgreich. Eine zusätzliche Schwierigkeit bestand im Transport eines bewusstlosen Kameraden (bzw einer Kameradin ☺).
Nachdem die Übung abgeschlossen war, durfte schließlich auch die Feuerwehrjugend die Strecke testen und befand diese für sehr gut.














Mareike Müller


 Zuletzt geändert: 11.02.2009, 18:58:02